Second Hand Designer Mode von Rebelle: Meine Erfahrung mit dem Online-Shop

Du liebst Chanel, Louis Vuitton, Hermès, Gucci und andere Designer Labels, doch das nötige Kleingeld für die entsprechende Shopping-Tour fehlt? Oder möchtest du deiner Label-Lust einfach etwas nachhaltiger nachgehen? Dann wäre ein Blick in den Online-Shop Rebelle sicher deine Zeit wert. Denn hier findest du eine große Auswahl an gebrauchter Kleidung, Schuhe, Taschen und Accessoires von namhaften Marken. Ich war selbst schon häufiger Kundin auf der Plattform und zeige euch im heutigen Erfahrungsbericht, was euch im Vintage-Online-Shop erwartet!

Mode-Liebhaber kennen die legendären It-Pieces der Fashion Geschichte: Die Kelly Bag von Hermès, Mary-Jane Absatzschuhe von Manolo Blahnik, Zweiteiler von Chanel… Doch genauso legendär wie ihr Ruf sind auch die Preise für diese bekannten Kleidungsstücke und Accessoires. Wäre es nicht schön, wenn es die Chance gäbe, solche und ähnliche Designerstücke einfach Second Hand ausfindig zu machen? So ähnlich muss der Gedanke von Cécile Wickmann gewesen sein, als sie vor 7 Jahren den Online-Marktplatz Rebelle mit ihrem Kollegen Max Schönmann gegründet hat. Die Idee: Einen unkomplizierten Kanal zu schaffen, auf dem gut erhaltene Designerteile von Vintage-Fans gefunden werden können, um ehemaligen Lieblingsstücken ein neues Zuhause zu geben.

sustylery-erfahrung-bericht-rebelle-second-hand-designer-mode-cocktail-kleid

Cocktail Kleid von 3.1 Phillip Lim – Gekauft bei Rebelle

Rebelle: Second Hand Designer Mode einfach online kaufen

Rebelle ist also ein Online-Shop, in dem Second Hand Kleidung und Accessoires von Luxus-Labels wiederverkauft werden. Schon seit 2013 ist der Online-Marktplatz die Anlaufstelle für alle Modebegeisterten, die sich auf ihrer Luxus-Shoppingtour etwas Geld sparen möchten und die auf nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten wert legen. Seit der Anfänge von Rebelle im Keller der Eltern von Gründerin ist viel geschehen: Mittlerweile verschickt das Unternehmen aus Hamburg in 30 verschiedene Länder (unter anderem auch in die USA) pre-loved Prämium-Mode zum günstigen Preis. Kundinnen ist es möglich, online Rückfragen zu einzelnen Produkten zu stellen und Preisangebote zu machen, wenn man mit dem Verkäufer des ausgesuchten Lieblingsstücks feilschen möchte.

Luxusmode kaufen und verkaufen

Die Produkte im Online-Shop kommen nämlich teils aus unterschiedlichen Quellen. Einerseits können kleinere Fashion-Reseller ihre Ware online auf der Plattform verkaufen. Andererseits kommen sie aus den Kleiderschränken leidenschaftlicher Fashionistas! Denn es ist nicht nur möglich, auf der Plattform Designermode zu kaufen – es ist ebenfalls möglich, eigene Stücke selbst oder über Rebelle im Shop einzustellen. Wer sich nicht selbst um Fotos, Produktbeschreibung und Kundenanfragen kümmern möchte, kann den Concierge-Service von Rebelle nutzen. Hier sendet man Kleidung und Accessoires nach Hamburg, wo Text- und Bildmaterial für eure Produkte erstellt werden. Der Verkauf wird ebenfalls über das Unternehmen abgewickelt: Dafür zahlt man sowohl eine Gebühr als auch eine kleine Provision an Rebelle, hat dafür aber keine Arbeit mit dem Verkauf der Mode. Ich habe den Service selbst schon beansprucht – es ist wirklich ganz unkompliziert und nur bei Gegenangeboten muss man sich darum kümmern, Feedback zur Kundenanfrage zu geben. Ansonsten muss man eigentlich nur warten, bis das Geld für die verkaufte Kleidung auf dem Konto eingeht! Können Teile nur schwer verkauft werden, wird entweder deren Preis reduziert, oder sie werden zurück an den Absender geschickt.

Sustylery Erfahrungsbericht Rebelle Vintage Luxus Mode online kaufen

Echtheit garantiert

Kundinnen erwartet auf der Website das Rundum-Sorglos Paket: Alle Kleidungsstücke, Taschen und weitere Designer-Schätze werden von einem Experten-Team auf Echtheit geprüft, bevor sie versendet werden. Daher kann es nach dem Kauf zu etwas Wartezeit kommen, denn Kleidung und Co geht erst durch die prüfenden Hände von Rebelle-Mitarbeitern, ehe sie in die Post wandern. Dafür ist die Freude umso größer, wenn das Päckchen ankommt. Alle eingekauften Stücke sind in separaten Staubbeuteln untergebracht und meistens ist auch ein kleiner Rabatt-Gutschein für den nächsten Einkauf im Paket dabei. Und wenn Kleidung oder Schuhe doch mal nicht passen? Bei gewerblichen Resellern habt ihr 14 Tage Rückgaberecht. Bei Käufen von Privatpersonen könnt ihr die eingekauften Stücke kostenfrei wieder bei Rebelle im Online-Shop einstellen.

Lohnt sich die Shopping-Tour bei Rebelle?

Als Antwort darauf gibt es von mir ein klares JA! Es gibt eine große Auswahl an allen möglichen Design-Labels und Produkten, sodass ihr mit Sicherheit Stücke findet, die eurer Größe und eurem Geschmack entsprechen. Zudem habe ich nur positive Erfahrungen gemacht und war bisher noch mit jedem Einkauf auf Rebelle sehr zufrieden. Taschen, Schmuck und Kleidung waren immer wie beschrieben und in einem super Zustand.

Mit einem Kundenkonto im Shop kann man außerdem die Wunschliste nutzen, um sich interessante Stücke vorzumerken. Reduziert sich deren Preis, wird man per E-Mail informiert! Auch die Anmeldung für den Newsletter von Rebelle lohnt sich, um die seltenen Rabatt-Aktionen und Flash Sales nicht zu verpassen.

Sustylery Erfahrungsbericht Rebelle Online-Shop für Second Hand Designer Mode

Kennst du schon den Online-Shop Rebelle und hast hier auch schon einmal Second Hand Mode geshoppt? Teile deine Erfahrungen mit mir in den Kommentaren!

Share: