Fashion Flatlay: Titelbild für den Beitrag "Frühjahrsputz: Diese 40 Dinge kannst du JETZT aus deinem Kleiderschrank ausmisten". Das Titelbild wurde mit Generative AI (DALL·E) erstellt

Frühjahrsputz: Diese 40 Dinge kannst du JETZT aus deinem Kleiderschrank ausmisten

Der Frühjahrsputz steht bevor und du möchtest alten Ballast aus deiner Garderobe loswerden, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Dann ist dieser Beitrag das Richtige für dich: Ich habe eine Liste mit 40 Gegenständen für dich zusammengestellt, die du noch heute ohne Reue aus deinem Kleiderschrank ausmisten kannst!

Vielen von uns kann Ausmisten schwerfallen. Manchmal weiß man erst gar nicht, wo man anfangen soll und ob man bestimmte Dinge nicht doch lieber behalten sollte. Damit es dir leichter fällt zu entscheiden, von welchen Dingen du dich endlich aus deiner Garderobe verabschieden kannst, habe ich dir heute 40 ganz konkrete Gegenstände mitgebracht, die du ruhigen Gewissens aussortieren darfst. Denn diese bringen in deiner Garderobe keinen Mehrwert mehr – im Gegenteil! Sie machen es dir sogar schwerer, dich täglich gut anzuziehen, weil du jedesmal durch einen Haufen ungenutzter Teile wühlen musst, um endlich an deine Lieblingsteile zu kommen.

Um wieder mehr Ordnung in der Garderobe zu haben und nur noch die Teile übrig zu lassen, die du wirklich gerne trägst, kannst du noch heute diese Gegenstände aus deinem Kleiderschrank ausmisten:

Frühjahrsputz-Liste: 40 Dinge zum Ausmisten

  1. Kaputte, löchrige Socken
  2. Einzelne Socken
  3. Kaputte, löchrige Unterhosen
  4. BHs, die ausgeleiert oder sonstig kaputt sind
  5. Strumpfhosen mit Laufmaschen oder Löchern
  6. „Aussortierte“ T-Shirts, die zum Schlafen oder Streichen aufbewahrt werden
  7. Alte Sport-Kleidung, die nicht passt oder ausgeleiert ist
  8. Bademode, die nicht mehr passt oder alt ist
  9. Verfärbte, fleckige T-Shirts und Tops
  10. Ausgefranste oder löchrige T-Shirts und Tops
  11. Pullover, die aus der Form gekommen sind
  12. Kleidungsstücke, die zu viel Arbeit machen, z.B. weil die Reinigung zu aufwändig ist, weil das Teil zu sehr fusselt o.ä.
  13. Unbequeme Teile, die kratzen oder zwicken
  14. Eingelaufene Teile aus Wolle
  15. Zu enge (oder zu weite) Hosen
  16. Kleider und Röcke, in denen du dich unwohl fühlst
  17. Selbstgemachte Kleidung, die du nicht trägst
  18. “Faschingsteile”; Karnevals-Verkleidungen und Accessoires, die du nicht mehr benutzt
  19. Werbe-Artikel (z.B. Cappies mit Logos oder Vereins-Shirts)
  20. Erinnerungsstücke Teile, z.B. Abi-T-Shirts
  21. Kleidung, die nur für 1 speziellen Anlass gekauft wurde
  22. Verformte, eingerissene Gürtel
  23. Angelaufener Kostüm-Schmuck
  24. Vereinzelte Ohrringe
  25. Schmuck, bei dem die Steine rausgefallen sind
  26. Ringe, die dir nicht passen
  27. Defekte Armbanduhren
  28. Unpraktische Taschen (z.B. zu klein, Reißverschluss klemmt o.ä.)
  29. Defekte Koffer
  30. Mützen und Hüte, die du nicht trägst
  31. Tücher und Schals, die du nicht trägst
  32. Handschuhe, Stulpen o.ä. die du nicht trägst
  33. (Sonnen-) Brillen mit falscher Stärke oder Defekt
  34. Dazugehörige Brillen-Etuis
  35. Zu kleine oder unbequeme Schuhe
  36. Stark abgetragene Schuhe
  37. Funktionskleidung, die nicht mehr funktioniert (z.B. undichte Regenjacken)
  38. Unmodische Jacken
  39. Kaputte Jacken
  40. Zu kleine (oder zu große) Jacken

Welche Gegenstände würdest du als erste aus deiner Garderobe aussortieren? Verrate es mir in den Kommentaren!


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.