Fashion On A Budget: Elegant anziehen mit wenig Geld

Du bist gerade broke und möchtest trotzdem auch mit wenig Geld gut aussehen? Das geht! Mit smarten Tricks kannst du nämlich auch wenige Basic-Kleidungsstücke hochwertig aussehen lassen und elegant stylen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Setze auf wenige und gute Basic Kleidungsstücke

Der erste Tipp ist meiner Ansicht nach der wichtigste. Denn hier steckt viel drin, was dir dabei hilft, sich auch für wenig Geld gut zu kleiden.

Schon Vivienne Westwood sagte: „Buy less, choose well, make it last“ – Kaufe weniger, wähle gut und mach, dass es lange hält.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sabine Kowalski (@sustylery)

Wenn du mit einem kleinen Budget haushaltest, solltest du dir gut überlegen, welche neuen Kleidungsstücke in deinen Kleiderschrank einziehen dürfen. Das sind dann vermutlich keine billigen Plastik-Fummel, die nach einer Wäsche schon ausbleichen und ausleiern. Auch, wenn kleine Preise auf den ersten Blick verlocken sind; Durch die minderwertige Qualität hast du leider nicht sehr lange etwas von diesen Produkten und zahlst am Ende mehr dadurch, dass du wieder neu kaufen musst.

Setze also stattdessen auf qualitativ hochwertige Kleidung, die deine Garderobe auch langfristig ergänzt. Das sind meistens Basics, die dir im Alltag immer wieder gute Dienste erweisen aus Stoffen, die angenehm zu tragen sind. Diese Kleidungsstücke sind außerdem auch erst dann eine gute Wahl, wenn sie dir gut stehen und auch gut sitzen. Zu enge, zu kurze oder im Gegenteil auch zu weite Klamotten sind keine guten Investitionen, insbesondere bei kleinem Budget!

Und nicht zuletzt: Make it last. Gute Textilpflege kostet nur wenig, sorgt aber dafür, dass deine hochwertigen Kleidungsstücke auch lange schön bleiben – damit sparst du dir automatisch unnötige Neukäufe.

Gut gebügelt ist halb gewonnen

Eine hübsche Bluse gehört zu den Basics einer eleganten Garderobe. Doch wenn das Oberteil knittrig ist, geht die Eleganz flöten. Ein Bügeleisen ist darum eine gute (und vergleichsweise günstige) Investition für deinen Kleiderschrank. Wie im Punkt oben schon gesagt, sorgt gut sitzende Kleidung dafür, dass dein Look direkt hochwertig aussieht – selbst, wenn es ein ganz simpler Look ist! Der glatt gebügelte Stoff fällt direkt viel besser um den Körper und sorgt für 0 Euro für einen eleganten Look.

sustylery-fashion-on-a-budget-gut-aussehen-wenig-geld-pose

Kaufe „neue“ Kleidung Second Hand

Hier 2 T-Shirts, da noch eine Jeans und eigentlich ist diese Übergangsjacke ganz süß… Ein Shopping-Trip kann schnell ins Geld gehen. Und auch, wenn du den ersten Tipp bereits beherzigst; Manchmal braucht man einfach Nachschub im Kleiderschrank! Kostengünstig und nachhaltig kannst du diesen beim Second Hand Shopping besorgen. Oft findest du auf Flohmärkten, in Vintage Läden oder auf Online-Plattformen wie Vestiaire Collective elegante und sogar neuwertige Kleidung für den Bruchteil des Originalpreises! Die besten Tipps für eine Second Hand Shopping-Tour findest du hier.

Tipp: Du möchtest noch mehr Geld sparen? Mit meinem Rabattcode EU1RJ8 sparst du 30 Euro auf deinen Erstkauf bei Vestiaire Collective (ab einem Einkaufswert von 150 Euro).

 

Frisur und Make-Up gehören zu deinem Look dazu

Ein kostengünstiger Weg, um deinen Look eleganter zu machen, hat gar nichts mit deiner Kleidung zu tun. Stattdessen geht es um das, was von deinem Hals aufwärts geschieht! Denn um dein Outfit komplett zu machen, gehört sowohl deine Frisur, als auch dein Make-Up dazu. Damit meine ich nicht, dass du nun täglich eine dicke Schicht Schminke und Hochsteck-Frisur tragen musst, um elegant auszusehen. Eher geht es um ein gepflegtes Aussehen, für das bereits ein frischer Haarschnitt und ein leichtes Tages-Make-Up (z.B. mit CC-Cream, Mascara und einem Lip-Gloss) schon ausreicht. Das sorgt direkt für einen abgerundeten, aufgeräumten Look.

Wähle Multitalente für deine Garderobe

Wenn dir nur wenig Geld für neue Kleidung zur Verfügung steht, sollten deine Kaufentscheidungen umso smarter sein. Klar, trendy Klamotten in Neonfarben, mit extravaganten Stickereien oder mit extra viel Bauchfreiheit machen extrem viel Spaß. Allerdings sind diese Stücke häufig nicht so einfach mit dem Rest deiner Garderobe kombinierbar. Wenn dein Ziel eine elegante Garderobe ist, sind solche Trends sowieso weniger gut für deinen Style geeignet (aber wenn du trotzdem mal Lust auf etwas Ausgefallenes hast, ist mein letzter Tipp was für dich!) Drum wähle doch direkt Kleidung, die zu deinem Fashion-Ziel passt, wie zum Beispiel ein weißes T-Shirt, das sich vielseitig kombinieren lässt. So kannst du mit nur einem Kleidungsstück gleich mehrere Outfits gestalten!

Wie du noch mehr Outfits aus deiner Garderobe erstellen kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag: „Shop your Wardrobe! So entdeckst du neue Outfits im Kleiderschrank“

 

Gestalte eine Farbpalette für deine Garderobe

Eine elegante Garderobe ist simpel und visuell ansprechend. Ein einfacher Weg, um dies zu erreichen, sind farblich zusammenpassende Kleidungsstücke. Wie elegant ist beispielsweise ein Outfit, das komplett in Schwarz oder Beige gehalten ist? Um so einen Look zu kreieren, musst du nicht viel Geld ausgeben, sondern einfach eine Farbpalette erstellen: Wähle dazu 3-5 Farben aus, die du gerne trägst und die deiner Meinung nach gut miteinander harmonieren. Jedes neue Kleidungsstück, das du kaufst, muss farblich zu dieser Palette passen. Somit gewährleistest du, dass der Neuzugang zum Rest deiner Garderobe passt und dass dein gesamter Kleiderschrank kohärent bleibt. Extra-Tipp: Versuche, pro Outfit nicht mehr als 3 verschiedene Farben miteinander zu kombinieren. So sieht dein Look auch mit wenig Geld simpel und elegant aus.

sustylery-fashion-on-a-budget-gut-aussehen-wenig-geld-collage

Kleidung ausleihen für besondere Anlässe

Es kann vorkommen, dass du für einen besonderen Anlass ein neues Kleidungsstück brauchst, weil du einfach nichts Passendes in deiner Garderobe findest. Was tun, wenn einem beispielsweise für ein Kleid für die Hochzeit oder andere einmalige Events einfach die Kohle fehlt? Die Lösung lautet: Kleidung leihen! Damit bist du nicht gezwungen, dein Geld für ein Kleidungsstück auszugeben, das du nur einmal benötigst. Stattdessen kannst du bei verschiedenen Leasing-Plattformen aus einer Vielzahl von Kleidung das passende Stück für dich auswählen, am Stichtag fabelhaft aussehen, und die Klamotte danach wieder zurückschicken. So bist du auch für wenig Geld gut angezogen.

Welche Tipps hast du für Fashionliebhaber mit kleinem Budget? Verrate es mir in den Kommentaren!

Share: