Welcher Style passt zu mir? Finde deinen Kleidungsstil

Du möchtest endlich deine perfekte Garderobe haben, weißt aber eigentlich nicht so genau, welche Kleidung dir wirklich gefällt? Heute zeige ich dir, wie du deinem eigenen Style auf die Spur kommst und nur noch Kleidung trägst, die zu dir und deinem Lifestyle passt!

Fashion-Trends kommen und gehen, aber ein guter Stil bleibt bestehen. Wenn du deinen eigenen Kleidungsstil gut kennst, bist du vor Modeerscheinungen gefeit und kannst damit viel Geld und Frust beim Einkaufen sparen. Aber woher weiß man denn eigentlich, welcher Style zu einem passt? Dazu musst du dich selber einmal ganz genau beobachten und folgende Fragen beantworten:

Was trägst du regelmäßig?

Um zu wissen, was du gerne trägst, musst du wissen, was du gerne trägst – klingt komisch, ist aber so! Wenn es dir schwer fällt, deinen eigenen Style zu finden, bist du dir nämlich wahrscheinlich gar nicht bewusst, welche Kleidung du bevorzugst. Um sichtbar zu machen, welche Kleidungsstücke bei dir häufig zum Einsatz kommen (und welche im Schrank liegen bleiben), kannst du deine Outfits einfach mal dokumentieren. Nimm dir z.B. vor, 2-4 Wochen deine Looks täglich aufzuschreiben, oder per Foto mit dem Handy festzuhalten; Du machst sozusagen ein Outfit-Tracking! Dadurch kannst du im Nachhinein Muster erkennen, welche Teile und Silhouetten du besonders häufig trägst. Diese Kleidungsstücke sind der „Grundstock“ für deinen Style!

sustylery-welcher-style-passt-zu-dir-kleidungsstil-finden

Was sind deine Evergreens?

Wenn du deine Outfits trackst, wirst du schnell feststellen, dass es Kleidungsstücke gibt, die du immer und immer wieder trägst. Das sind deine Evergreens, in denen du dich offensichtlich richtig wohl fühlst und die du einfach kombinieren kannst. Wenn es dir schwer fällt, deine Evergreens zu bestimmen, kannst du dir dazu auch folgende Fragen stellen:

  • Welche Kleidungsstücke befinden sich schon ewig in deinem Kleiderschrank?
  • Was sind „No-Brainer“, also Stücke, die du ohne zu überlegen ganz einfach kombinieren kannst?
  • Wenn du jetzt deinen Kleiderschrank ausmisten müsstest, welche Kleidungsstücke würdest du auf gar keinen Fall aussortieren?

In meinem Video für die perfekte Garderobe habe ich dir zudem den Tipp gegeben, aus deiner Garderobe 5 Kleidungsstücke auszusuchen, ohne die du nicht leben kannst. Von dieser kleinen Auswahl wird es dir leichter fallen, auf deinen eigenen Kleidungsstil zu schließen.

Wie sieht dein Alltag aus?

Welcher Style zu dir passt hängt stark davon ab, welchen Lebensstil du hast. Du möchtest dich in deiner Kleidung wohl fühlen, dich gut darin bewegen können und deinen Umständen entsprechend richtig gekleidet sein. Wenn du zum Beispiel kleine Kinder hast, wirst du von High Heels und hautengen Etuikleidern in deinem Kleiderschrank nicht allzu viel profitieren. Wenn du viel Kundenkontakt auf der Arbeit hast, möchtest du von lässigen Sweatshorts und Chunky Dad-Turnschuhen vermutlich eher Abstand nehmen. Und wenn du ein Haustier wie Hund oder Katze zuhause hast, sind edle, zarte Stoffe wie Seide oder Kaschmir leider schnell ruiniert.

Dein Alltag bestimmt, welcher Kleidungsstil gut zu dir und deinem Leben passt. Überlege, welche Art von Kleidung sich für deinen Lifestyle eignet und stelle deine Garderobe entsprechend zusammen. Für ausgefallene Anlässe, die dich aus deinem Alltags-Trott holen, kannst du dann bei Bedarf immer noch Kleider ausleihen.

sustylery-welcher-style-passt-zu-mir-beratung

Welche Schnitte und Formen gefallen dir?

Es gibt Kleidungsstücke, in denen fühlen wir uns einfach pudelwohl. In meinem Fall sind das zum Beispiel Hosen und Kleider, die meine Beine optisch noch verlängern – sei es durch eine hohe Taille, weite fließende Stoffe oder einen kurzen Rocksaum. Kleidung, die auf Kniehöhe oder kurz darüber endet, gefällt mir hingegen überhaupt nicht – ich finde sie für mich unvorteilhaft.

Wie sieht es bei dir aus? Liebst du es, wenn deine Kleidung eng an deinem Körper anliegt und so deine Kurven betont (klassisch, feminin)? Oder magst du es lieber lässig und cool mit kastigen Shirts und loose Fit (lässig, edgy, sporty)? Deine Vorlieben bzgl. Silhouetten, Saumlängen und Schnitten sagen viel über deinen Kleidungsstil aus!

Welche Farben trägst du oft und gerne?

In meinem Beitrag „Fashion On A Budget: Elegant anziehen mit wenig Geld“ habe ich dir diesen Tipp schon einmal mitgegeben. Denn ein genialer Trick, um deine Outfits (auch mit knappem Budget) immer gut aussehen zu lassen, ist eine kohärente Farbpalette. Schwarz, Weiß, Beige, Dunkelblau und Grau sind typische Farben, die eigentlich jeder Person gut stehen und die sich untereinander gut kombinieren lassen. Wenn diese Farbtöne schon voll dein Ding sind, dann bist du hier schon fertig!

Doch sicher gibt es auch andere Farben, zu denen du dich beim Shoppen magisch hingezogen fühlst. Baue diese unbedingt in deine Farbpalette ein, denn sie machen deinen individuellen Style aus! Wenn du beispielsweise Rosa über alles liebst, kannst du diese Farbe sehr gut mit den gängigen Basis-Farben wie Beige, Grau oder Dunkelblau kombinieren. Und auch ein knalliges Grün kann in Verbindung mit neutralen Nuancen im Alltag wunderbar funktionieren.

sustylery-welcher-style-passt-zu-mir-closeup

Welche Schwächen weist dein Kleiderschrank auf?

Es ist möglich, dass dir jetzt noch einige Teile fehlen, um deinen Style zu vervollständigen. Auch hier lohnt sich ein Blick auf dein Outfit-Tracking und Achtsamkeit beim Anziehen: Gibt es eine Herausforderung, die sich immer wieder stellt, wenn du Klamotten zusammenstellst?

Fällt es dir z.B. schwer, den richtigen Schuh zu deiner Kleidung zu kombinieren, oder fehlen dir die passenden eleganten Oberteile zu deinen Lieblings-Stoffhosen? Dann kannst du hier gezielt nach neuen Teilen gucken, die deinen Anforderungen entsprechen:

  • Ist es etwas, das du regelmäßig tragen wirst?
  • Hat es das Zeug zum Evergreen?
  • Passt es zu deinem Alltag?
  • Passen die Form, der Stoff und Schnitt zu dir?
  • Fügt sich die Farbe in deine Palette ein?

Wenn du bei einem neuen Kleidungsstück diese Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, dann kaufe es gerne ein – es wird eine gute Ergänzung für deine Garderobe, die deinen persönlichen Stil widerspiegelt!

Immer noch unsicher? Suche nach Inspiration!

Wenn du dir trotz der oben genannten Tipps uneins bist, welcher Style zu dir passt, lohnt es sich, sich inspirieren zu lassen. In diesem Beitrag findest du viele Tipps, wo du Fashion Inspiration finden kannst. Und stöbere einfach mal auf Pinterest nach Begriffen, die sich für dich und deinen Style richtig anfühlen – möglicherweise findest du genau das Passende für dich! Das könnte zum Beispiel sein:

  • French Chic
  • Skandinavian Fashion
  • 70s Style (oder ein anderes Jahrzehnt, das dich interessiert)
  • Edgy Style
  • Romantic Outfits
  • Streetstyle (am besten in Verbindung mit einer Stadt, z.B. New York, Paris, Copenhagen, Tokyo…)
  • Minimalist Fashion
  • Dark Academia
  • Cottage Core
  • Casual Chic
  • Bohemian Style
  • Tomboy Style

sustylery-welcher-style-passt-zu-dir-kleidungsstil-finden-magazin

Konntest du gute Tipps aus dem Beitrag für dich mitnehmen? Verrate es mir gerne in den Kommentaren!

Share: